Herberge im Gloecknerstift
 
Wissenschaft  
Startseite unser Haus unsere Preise Wittenberg Programme die Sanierung
 

Seitenübersicht

unser Haus
unsere Preise
Wittenberg
Programme
  
Führungen
  
Gesprächsthemen
    
 Gott und ich
     
Bibelstunde
     
Denkanstöße
die Sanierung

Kontakt
Impressum
Datenschutz

 

    Sie befinden sich hier          => Programme     => Gesprächsthemen     => Gott und ich

Eine andere Sicht

'Es ist gut, wenn meine Konfirmanden auch mal eine andere Stimme hören, als immer nur die meine.' sagte mir einmal ein Pfarrer, als ich ihn fragte, warum er einen externen Referenten für manche Einheiten nutzt.
Deshalb haben wir uns entschieden auch hierzu einige Themen anzubieten, nicht nur für Konfirmanden.

Schloss Wittenberg Lutherstadt

 

Weltausstellung Reformation 2017

Ein Großteil unserer jungen Gäste bereiten sich in Wittenberg auf ihre Konfirmation vor und beschäftigen sich hierbei häufiger mit eher elementaren Glaubensfragen. Gern möchten wir auch Ihnen ein offenes Gesprächsangebot unterbreiten.

Gibt es Gott und wo finde ich ihn?
Wo begegne ich Gott? Wie begleitet er mich im Leben? Wo wird der abstrakte Begriff greifbare Realität? Es wird der Frage nachgegangen, wo tägliche Berührungspunkte sind  und die eigenen individuellen Erfahrungen, dem persönlichen Erlebnis.
Was bringt es an Gott zu glauben?
In einer Welt, in der das ökonomische Prinzip von Geben und Nehmen herrscht, ist die Frage nach dem Nutzen mehr als legitim. Wenn ich dies oder jenes tue, was bringt es mir? Was ist der Handel? Oder gibt es da noch einen anderen Wert?
Wahrheit oder Lüge, wem kann ich trauen?
Mein  Freund sagt es so, der Typ in den Nachrichten sagt was ganz anderes und der Pfarrer antwortet mit einem Zitat aus der Bibel. Aber was davon ist richtig, was ist die Antwort? Es gibt heute mehr Antworten, als Fragen übrig sind, doch wie findet man da seinen Weg?
Was kann Gott mir geben, was ich mir selbst nicht geben kann?
  Alles ist heute erklärbar. Wozu brauche ich Gott? Welche Lücke in meinem Leben sollte er füllen? Gibt es diese Lücke überhaupt? Ist der Mensch mehr als die Summe seiner Einzelteile? Auf der Suche nach dem 'göttlichen Funken', den 21 Gramm oder dem, was einen Menschen zum Menschen macht. 

Predigerseminar Lutherstadt Wittenberg
Weltausstellung Reformation 2017